Ganztag

Ab dem Schuljahr 2015/2016 sind wir in Klasse 5 eine Ganztagesschule!

Lernen ist ein individueller und persönlicher Prozess eines jeden Menschen. Gerade für Kinder und Jugendliche ist das Gefühl des Eingebundenseins und der Aufbau von sozialen Netzwerken sehr wichtig. In unserer Schule setzen wir im Ganztag auf ein ausgewogenes Verhältnis zwischen dem individualisierten Lernen und kooperativen Lernformen. Damit Lernen gelingt, muss es in einem ausgewogenen Verhältnis über den Tag verteilt sein (Rhythmisierung).Schule muss zum Lebensraum werden, in dem gelebt, gelernt, gearbeitet, gefeiert, gespielt und gelacht wird.

Merkmale:

  • 3 Nachmittage im Ganztagesbetrieb
  • Ausgewogene Verteilung des Unterrichts auf den Vor- und Nachmittag, größere „Takteinheiten“
  • Längere Pausen, mehr Bewegungsangebote
  • Veränderte Hausaufgabenkultur  - Umwandlung in Lernzeit an der Schule 
  • Projekte zur Förderung der Persönlichkeitsentwicklung
  • Vereinskooperationen zur Verankerung der Ganztagesschule in den Tagesablauf
  • Ritualisierter Tages- und Wochenbeginn und gemeinsamer Wochenabschluss.
  • Wechsel der Lernformen und Umsetzung einer individuellen Lernkultur
  • Mehr Lernzeit an der Schule bedeutet mehr Freizeit zu Hause


Talentförderung durch spezielle Angebote:

Tüfteln, Tischtennis, Gestalten mit Ton, Kegeln, Zone 8, Jugend trainiert für Olympia, Kunst, Theater, Tanz, Schwimmen, Klettern, Fußball, Trampolin, Outdoor-Sportarten (Mountainbike, Skifahren,…), Schach, Schwarzwaldprojekt

Außerhalb der Lernzeit gibt es „Werkstattangebote“ und „Chillangebote“

Technik-Werkstatt, Kunst-Werkstatt, Lese-Werkstatt, Spiele-Werkstatt, Musik-Werkstatt, Lern-Werkstatt, Kreativ-Werkstatt, Spiel und Spaß draußen, Chillen

Hier finden Sie unseren aktuellen Plan aller AG's im Schuljahr 2015/2015 >>

Ganztag
Ganztag