Soziales Lernen

Wir lernen in der Gemeinschaft

Grundhaltung:

  • Vielfalt ist lernförderlich für alle Kinder
    (leistungsstarke und leistungsschwache)
  • Wir verstehen uns als Gemeinschaft (Stärkung des WIR–Gefühls)
  • Unsere Schule ist Lern-, Lebens- und Erfahrungsraum.
  • Kinder mit Behinderung gehören dazu.

Veranstaltungen, die das Gemeinschaftsgefühl stärken:

  • Übernahme von verantwortungsvollen Aufgaben für die Schulgemeinschaft
    (Hausaufgaben- Hilfe für GrundschülerInnen, Schülerlotsen,…)
  • Landschulheimaufenthalte
  • Abschlussfahrten
  • Klassenübergreifende Lerngruppenbildungen
  • Übernahme von verantwortungsvollen Aufgaben für die Schulgemeinschaft
    (Hausaufgaben- Hilfe für GrundschülerInnen, Schülerlotsen,…)
  • Landschulheimaufenthalte
  • Abschlussfahrten
  • Klassenübergreifende Lerngruppenbildungen

Soziales Lernen …

… in den Klassenstufen 5/6/7

Bausteine:
Erlebnispädagogische Wochen, Übernahme einer Patenschaft, Klassenrat, Wochenfeedback, Lions-Quest-Programm „Erwachsen werden“, Streitschlichter, Essverhalten/Körperbild, Umgang mit Medien

Ziel: Bildung und Stärkung der Gemeinschaft (auf Klassenstufen- und Schulebene), Verantwortung übernehmen, Konfliktlösung, Interaktiver Umgang mit Konflikten, Probleme ansprechen können, Feedback geben und annehmen, Mit Gefühlen umgehen lernen, Selbstwahrnehmung stärken, Chancen und Risiken der Medienwelt erkennen

… in den Klassenstufen 8/9/10


Bausteine:
Elemente, die aus den Klassenstufen 5/6/7 weitergeführt werden, Landschulheimaufenthalt Höllhof, Alkoholpräventionsprogramm, Nikotinpräventionsprogramm, Besuch einer sozialen Einrichtung, Drogenpräventionsprogramm

Ziel: Zusammenhalt stärken, Umweltbewusstsein wecken, Prävention und Aufklärung, Umgang mit Alkohol und Nikotin, Respektvoller Umgang mit sozial schwächeren Menschen