gemeinsam lernen.leben.lachen

Klassenstufe 3

­čçź­čçĚBienvenue und herzlich Willkommen !­čçę­čç¬ Franz├Âsischer Besuch aus Stra├čburg f├╝r die 2. Klassen der Graf-Heinrich-Schule

Am vergangenen Montag fand die lang ersehnte Austauschbegegnung zwischen den 2. Klassen der Graf-Heinrich-Schule und der ├ęcole ├ęl├ęmentaire Saint-Jean aus Stra├čburg statt.
 
Die franz├Âsischen Grundsch├╝lerinnen und Grundsch├╝ler trafen am Montag Vormittag mit dem Bus an der Hausacher Grundschule ein und wurden von der Klasse 2a und 2b mit einem multilingualen Begr├╝├čungslied empfangen : Hello, bonjour, buenos dias und Guten Tag!
Anschlie├čend durchliefen die Sch├╝ler in deutsch-franz├Âsischen Kleingruppen verschiedene Stationen, die von Hindernisparcouren, einer Bilderbuchgeschichte (die Kinderbr├╝cke von Max Bolliger), ├╝ber Basteleien und Kreatives Gestalten bis hin zu Fotoshootings und Spielestunden reichten.
 
Das gemeinsam gestaltete Kunstwerk der deutsch-franz├Âsischen Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern stellt nur eine der tollen Erinnerungen an diese ganz besondere bilinguale Begegnung zwischen unseren L├Ąndern und der neu entstandenen Freundschaft zwischen unseren Schulen dar.

Dank der gro├čartigen Unterst├╝tzung der Hausacher Eltern konnten sich die kleinen und gro├čen Teilnehmer des Austausches an einem ausgiebigen Buffet st├Ąrken und zusammen ein paar letzte gemeinsame Momente verbringen, bevor sich die Franz├Âsinnen und Franzosen wieder auf den Weg nach Stra├čburg machten.
 
Der Abschied soll aber nicht endg├╝ltig sein, denn bereits nach den Pfingstferien machen sie die Hausacher Grundsch├╝lerinnen und Grundsch├╝ler der Klasse 2 ebenfalls auf den Weg ├╝ber die Grenze, um die neugewonnenen Freunde in Stra├čburg zu besuchen. 
 
In diesem Sinne : Merci et ├á bient├┤t ! ­čĹő­čçź­čçĚ

Es gr├╝├čt die Fachschaft Franz├Âsisch
Annik B├Ąder-Im Hof und Sandra Plaz mit allen Helferinnen und Helfern

Text von Nina Sewing

Zu Besuch bei Frau Welle im Hauserbach

Die Klasse 2a verbrachte einen sch├Ânen Vormittag bei Frau Welle im Hauserbach. Die Kinder wanderten ab der Hauserbacher Kapelle hoch zur Frau Welle, dabei zeigte sich die Sonne immer mehr und die M├╝tzen, Schals und Handschuhe fanden ihren Weg in den Rucksack. Oben angekommen, lernten die Kinder von Frau Welle was eine Kartoffel zum wachsen ben├Âtigt und durften ihre eigene Kartoffel in kleinen T├Âpfchen f├╝r zu Hause einpflanzen. Dass aus einer Knolle im Herbst zw├Âlf neue Kartoffeln entstehen k├Ânnen, war sehr faszinierend. W├Ąhrenddessen haben die Kinder Regenw├╝rmer entdeckt. Es war f├╝r die Kinder ganz spannend zu h├Âren, welche Funktion W├╝rmer f├╝r einen gesunden Boden haben. Danach wollte jedes Kind so viele W├╝rmer wie m├Âglich in seinem T├Âpfchen haben, da mussten wir die Kinder aber z├╝geln. Zum Schluss haben die Kinder selbst Kartoffeln gesch├Ąlt und eine Kartoffelsuppe gekocht. Das war so lecker, dass oft nachgesch├Âpft werden musste. Ein Kind sagte dabei ╦őWas f├╝r ein sch├Âner Ausblick┬┤. Und da muss man dem Kind zustimmen: Bei Familie Welle f├╝hlt es sich nach einem lehrreichen Kurzurlaub an. 

Auch die Klassen 1a, 1b und 2b werden in der n├Ąchsten Tagen/Wochen ihren Weg zur Frau Welle finden. 

Verfasst von Julia Wei├čenrieder (Klassenlehrerin der 2a)

Leseabend der Klasse 2a

Die Klasse 2a hatte am Dienstag, den 26.10.2021, einen schaurig-sch├Ânen Leseabend im Klassenzimmer. In der D├Ąmmerung wurden gruselige Geschichten (vor-) gelesen und gemeinsam ├╝berlegt wie man Gespenster fangen und/oder verjagen kann. Am n├Ąchsten Tag haben die Kinder das Erlebte aufgeschrieben. Eine besonders gelungene Erz├Ąhlung gibt es hier zu lesen.

Buchstabenfest

Endlich war es nach einem aufregenden Schuljahr soweit: Die Kinder der beiden ersten Klassen durften am 20./21.07. ihr lang ersehntes Buchstabenfest auf dem Pausenhof der Grundschule geb├╝hrend feiern!
An vielen verschiedenen Stationen konnten sie ihr K├Ânnen unter Beweis stellen und am Schluss erhielten sie ihre ganz pers├Ânliche Urkunde.
Lehrerinnen und Eltern unterst├╝tzten und begleiteten die motivierten ABC-Sch├╝tzen durch die verschiedenen Aufgaben, mal galt es Buchstaben zu erf├╝hlen, mal sollten sie mit der Gie├čkanne ÔÇ×geschriebenÔÇť werden. F├╝r jeden war eine tolle Herausforderung dabei.
Zum Schluss wurden die Kinder von ihren Eltern und Geschwistern kr├Ąftig beklatscht und erhielten eine kleine Geschenkt├╝te von EDEKA Lehmann Hausach best├╝ckt mit lauter feinen Sachen, die das Herz begehrt.
Hierbei sei ganz herzlich Edeka Lehmann in Hausach unter der Filialleitung von Herrn Schmieder f├╝r die gro├čz├╝gige Spende gedankt!
Die Lehrerinnen der Klassen 1a und 1b
Julia Wei├čenrieder, Stefanie Gasser, Annik B├Ąder-Im Hof

 

Luftballonaktion mit den Erstkl├Ąsslern

Am Montag, den 11.11.20 wurde mit den Erstkl├Ąsslern die Luftballonaktion nachgeholt, die normalerweise immer am Einschulungstag stattfindet. Dieses Jahr war dies leider unter Pandemiebedingungen dort nicht m├Âglich. Die Freude war gestern aber riesengro├č, als die Aktion nachgeholt wurde. Die Jungen und M├Ądchen sind sehr gespannt, welche Karte den Weg zur├╝ck in die Schule findet.

Sehen Sie hier einige Bildimpressionen zur Aktion:

Klassenfotos 20_21

Einschulungsfotos