Die Klasse 2b stellt leckere Gemüse-Vollkornbrötchen her

Wir, die Kinder der Klasse 2b haben Gemüsegesichter aus Vollkornbrötchen, leckerem Gemüse und Frischkäse gestaltet. Hier können Sie unsere lustigen Kreationen ansehen.

>>> Foto unserer Kreationen

Später haben wir unser Brötchen abgemalt und das Rezept aufgeschrieben.
Zum Schluss haben wir unsere Gemüsegesichter dann gegessen. Das war lecker!

Bienvenue à Hausach!

Die Klassen 2a und 2b bekamen am 22. Februar ganz besonderen Besuch: die beiden Austauschklassen CP (1.Klasse) und CP/CE1 (1. und 2. Klasse) aus Strasbourg.
Nach einer kleinen Begrüßungsfeier kamen die Schüler in gemischten Gruppen aus französischen und deutschen Kindern beim gemeinsamen Musizieren, Basteln und Spielen in Kontakt. Dabei ist auch ein schönes Gesamtkunstwerk entstanden, an dem alles Schülerinnen und Schüler mitgearbeitet haben.


Link -> BILD: Kunstwerk


Auch wenn es nicht immer einfach war, sich zu verständigen, konnten sich doch alle mit Gesten und ein paar französischen oder deutschen Wörter gut verständlich machen.
Um 12 Uhr gab es dann ein leckeres Buffet, das die Eltern vorbereitet haben.
Herzlichen Dank an alle, die an diesem Tag mitgeholfen haben!

Klasse 3a besucht die Kunsthalle Messmer

"Dank der großen Unterstützung des Fördervereins durften die Klasse 3a und 8a am 3. Juli Kunstwerke von Salvador DALI kennenlernen. Die Ausstellung der Kunsthalle Meßmer (Riegel) war ein besonderes Erlebnis und wird uns noch lange in Erinnerung bleiben."

Klasse 3b: Schafexperte zu Besuch im Sachunterricht

Im Rahmen unseres Sachunterrichtthemas „Das Schaf“ hatten wir, die Klasse 3b, Besuch von einem Schafexperten. Herr Peter Dutt, Schafzuchtberater beim Landwirtschaftsamt in Ludwigsburg (und zugleich der Bruder unserer Klassenlehrerin Frau Obert) kam zu uns ins Klassenzimmer und stand für unsere vielen Fragen zur Verfügung.
Wie viel Wolle gibt ein Schaf? Was passiert, wenn ein Schaf sein Lämmchen nicht annimmt? Wie oft muss man ein Schaf scheren und wie genau macht man das? Was passiert, wenn ein Schaf lange Zeit nicht geschoren wird? Diese und viele andere Fragen wurden in unserer Fragerunde geduldig beantwortet.
Dann zeigte uns der Schafexperte noch einen richtigen Hirtenstab und erklärte uns, wozu der Stab mit der kleinen Schaufel und dem Haken alles gut sein kann: man kann sich darauf stützen, Unkraut ausstechen, ein Schaf am Bein einfangen, dem Hütehund die Richtung vorgeben und man kann ein ausbüxendes Schaf mit Erde bewerfen und so zurück zur Herde schicken.
Diese etwas andere Schulstunde ging schnell vorbei und nachdem alle Kinder noch einmal richtiges Schaffell gespürt und gerochen hatten, verabschiedeten wir uns von Herrn Dutt mit einer Rakete und einem kräftigen „Mäh!“.

 

Kunstausstellung

Aktuell (30.01.18) findet eine Kunstausstellung der 1. und 3. Klasse in der Aula statt.

Die jungen Künstler zeigen vielfältige Werke, mit unterschiedlichen Aufgabenstellung, die sie im BK-Unterricht bei Frau Klaßen angefertigt haben.

Alle Interessierten sind herzlich zum Besuch der "Vernissage" eingeladen.

Stimmungsvolle Adventszeit in der Grundschule

Neben den vorweihnachtlichen Ritualen in den einzelnen Klassen trafen sich die Grundschulklassen jeden Montag nach den Advents-Sonntagen  in der Aula. Mit Kerzenlicht, Weihnachtsliedern, -gedichten und -geschichten unter dem riesengroßen Adventskranz kam es auch zu instrumentalen Überraschungen.
Einen wunderschönen Abschluss bildete dann am 21.12.2017 das stimmungsvolle Weihnachtsprogramm in der Aula. Alle Klassen zauberten mindestens einen Auftritt aus ihrer Weihnachtsmütze.
Es gibt nichts Schöneres zur Einstimmung auf die wohl verdienten Weihnachtsferien!

In diesem Sinne: FROHE WEIHNACHTEN!

Besuch der Klasse 3b bei der Bäckerei Waidele

Am Dienstag, 12.12.17, durften wir, die Klasse 3b, passend zu unserem Sachunterrichtsthema „Aus Korn wird Brot“ die Bäckerei Waidele besuchen.
Herr Kamps, der Backstubenleiter, zeigte uns die verschiedenen Arbeitsräume und Arbeitsplätze, Maschinen und Lager und wir waren beeindruckt, in welch großen Mengen in einer Bäckerei gebacken wird.
Auch staunten wir darüber, dass die Arbeit in einer Backstube bereits um 2.30 Uhr beginnt- mitten in der Nacht, wenn wir noch schlafen!
Wir erfuhren, dass verschiedene Mehlsorten verwendet werden und durften auch mal Getreidekörner anschauen und probieren.
Bersonders schön war, dass wir nicht nur zusehen konnten, wie Teig ausgerollt und geschnitten wird, sondern dass wir selbst auch kleine Bäckerinnen und Bäcker sein durften. Wir belegten die geschnittenen Teigstücke mit Schokolade und formten sie zu Schokocroissants.
Herr Kamps beantwortete geduldig all unsere Fragen und überraschte uns am Ende mit leckeren frisch gebackenen Brezeln!
Vielen Dank dem Backstubenleiter Herrn Kamps und dem ganzen Team der Bäckerei/Konditorei Waidele für diesen besonderen Morgen !

 

Klasse 3b ist "Künstler des Monats Dezember"

Im Rahmen eines Projekts mit dem Oberthema "Tiere",welches die SchülerInnen selbst gewählt haben, wurden zunächst Forschungsfragen gesammelt. Dabei waren sowohl ganz sachliche ("Wieviele Schuppen hat ein Fisch"? "Wie sieht ein Pferd von innen aus?") als auch verrückt-lustige ("Wie verrückt ist ein Fisch? Wie spielt ein Schneetiger Fußball?"); so wie man eben in der Kunst forschen kann!
Dann haben sich Gruppen zusammengefunden,es wurden Forscherrollen (Schreiber, Lautstärkewächter,...) vergeben, Material gesichtet und für die Gestaltung entschieden.
In jeder Kunst-Unterrichtsstunde haben die Kinder anfangs in der Klasse über ihr Schaffen reflektiert (Was haben wir schon geschafft? Was ist unser nächster Schritt?), um danach eifrig am Projekt weiterzuarbeiten.
Oft konnten sie gar nicht aufhören, für ihre eigenen Forscherfragen gemeinsam gestalterische Antworten zu finden.

Für diese künstlerische Leistung erhält die Klasse 3b den Titel "Künstler des Monats November". Herzlichen Glückunsch euch allen.

 

Klasse 3b bei der Kartoffelernte

Klasse 3b zur Kartoffelernte auf dem Hof von Familie Welle

Die Klasse 3b durfte bei herrlichem Herbstwetter am Freitag, den 22.9.2017, auf dem Hof von Familie Welle im Kurzbach zu Gast sein und bei der Kartoffelernte helfen.
Passend zum Sachunterrichtsthema „Die Kartoffel“ konnten wir nun anschaulich und tatkräftig erfahren, wie die Kartoffelernte abläuft und wie viel Arbeit getan werden muss, um die Kartoffel schließlich als leckeres Essen auf dem Tisch haben zu können!
Von Frau Welle wurden wir an der Hauserbacher Kapelle abgeholt und wanderten zum Hof, wo wir erst einmal die Kartoffeln für unsere Kartoffelsuppe schälten. Anschließend ging es mit Familie Welle aufs Feld zur Kartoffelernte.  Alle halfen kräftig und eifrig mit! Besonders beeindruckend fanden wir, wie der Kartoffelroder das Feld hinaufgezogen und –gefahren wurde. Die geernteten Kartoffeln wurden erst von uns auf den Anhänger geladen und dann in den Kartoffelkeller gebracht. Nach getaner Arbeit schmeckte die Kartoffelsuppe richtig gut!
Vielen Dank an Familie Welle für den herzlichen Empfang und den erlebnisreichen Tag auf dem Hof!

Tierischer Besuch in der Klasse 2b

Am 9.12.2016 hatte die Klasse 2b im Rahmen des Sachunterrichts tierischen Besuch.
Wir beschäftigten uns schon einige Zeit mit dem Thema Haustiere und dem verantwortungsbewussten Umgang mit Tieren.
Torbens Mama, Frau Kurz, war so nett und stattete uns mit dem Familienhund Jake einen Besuch im Klassenzimmer ab.
Wir waren alle ganz aufgeregt und gespannt und freuten uns sehr!
Frau Kurz beantwortete geduldig all unsere Fragen. Wir erfuhren, dass Jake ein „Cavalier King Charles“ ist, der sehr gerne gekrault und gestreichelt wird. Das durften wir dann alle auch ausgiebig tun!
Es war eine ganz besondere, schöne und aufregende Unterrichtsstunde, die uns sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben wird!

Weihnachtsfeier der Klasse 2b

 
 

Einschulung 2015

Wir heißen unsere Schulanfänger ganz herzlich an der Graf-Heinrich-Schule "Willkommen".

DINO-Klasse mit Klassenlehrerin Frau Feger
Einschulungsgottesdienst
Einschulungsgottesdienst
Klasse 1b mit Klassenlehrerin Frau Obert
Klasse 1a mit Klassenlehrer Herr Sander
Begrüßungsfeier in der Aula