Förderverein spendet Pausenspiele

Die Grundschüler der Graf- Heinrich-Schule hatten Grund zum Jubeln: Der Förderverein der Schule spendierte jeder Klasse mehrere Pausenspiele. Wünsche waren u.a. Spiele für die Regenpause, in der die Kinder im Klassenzimmer bleiben müssen.
Eins ist sicher: Langeweile ist nun vorbei, denn mit Halli Galli, Twister und Co ist nun jede Regenpause ein Erlebnis!

Alle Grundschüler (mit LehrerInnen) sagen dem Förderkreis ganz herzlichen Dank für die gelungene Überraschung!

Elterninformationen zum Förderverein der Graf-Henrich-Schule

Bitte entnehmen sie folgendem Dokument alle wichtigen Informationen zum Förderverein der Graf-Henrich-Schule.

Elternbrief und Beitrittserklärung Förderverein

Lesen sie hier den aktuellen Elternbrief des Fördervereins. Die beiden Vorsitzenden Herr Peter Navarro  und Herr Udo Bodmer stellen sich vor und berichten über die geplanten Aktivitäten des Vereins der Freunde und Förderer der Graf-Heinrich-Schule Hausach e.V. in naher Zukunft.

Sommerkino des Fördervereins

Mit einem Rekordbesuch von fast 350 Kindern der Graf Heinrich Gemeinschaftsschule in Hausach war die dritte Auflage des Sommerkinos in 2017 wieder ein voller Erfolg. Am Mittwoch den 30.05. wurde mit zwei aktuellen Filmvorführungen am späten Nachmittag altersgerecht für die Klassenstufen 1-4 und 5-9  durch die SMV eine Filmauswahl getroffen die die Jugendlichen begeisterte. Das Schulgelände selbst als Veranstaltungsort unter freiem Himmel bietet mit dieser Atmosphäre dann immer ein echtes Kinoflair. Die verantwortlichen Organisatoren des Fördervereins Peter Navarro und Udo Bodmer konnten insgesamt auch auf eine breite Unterstützung der Schule bauen. Die AG der Schule Zone 8 hatte wieder in bester Organisation die Bewirtung übernommen und war auch von mehr als 100 anstürmenden Kinder nicht aus der Fassung zu bringen. Aber auch eine Vielzahl an Lehrkräften und die Schulleitung selbst sowie Schüler der SMV und Eltern haben sich unterstützend eingebracht und zu einem Erfolg der Veranstaltung beigetragen. Die in den letzten drei Jahren immer gewachsene Besucherzahl an Schülerinnen und Schülern wird sicher motivieren dieses Schulevent auch in 2018 an diesem Schulstandort in Hausach wieder anzubieten. Da der Förderverein bemüht ist diese Veranstaltungen kostenfrei anzubieten freut man sich natürlich auch immer auf neue Mitglieder und Spenden. Entsprechende Beitrittsformulare und Kontaktdaten sind über die Homepage der GMS Hausach jederzeit abrufbar.

Erlebnisausflug der Klassenstufe „3“ in den „Nationalpark Schwarzwald“

Kurz nach Schuljahresbeginn stand für die komplette dritte Klassenstufe der Graf Heinrich Schule Hausach der diesjährige  Besuch des „Nationalpark Schwarzwald“ auf dem Stundenplan. Ein Konzept, das gemeinsam von der Schulleitung und dem Förderverein entwickelt wurde. Ziel ist es den Kindern Zugang zu einem ein Ökosysteme zu vermitteln, die wertvollen Lebensraum für viele Arten bilden. Der Nationalpark ist aber nicht nur für Tiere und Pflanzen, sondern auch für den Menschen da: Die Drittklässler konnten hier die Schönheiten des Schwarzwalds mit allen Sinnen genießen und bewundern. Auf dem Programm stand die Themenwanderung „Wildnispfad“. Ein besonderes Erlebnis für alle, die die Wald-Wildnis entdecken und begreifen möchten. Ein 4,5 km langer Pfad führt durch eine 70 Hektar große Sturmwurffläche, die der Orkan Lothar 1999 geschaffen hat. Dieser zugleich abenteuerliche und erlebnisreiche Themenweg lässt uns ein wunderbares Stückchen Nationalpark Schwarzwald erschließen. Hier ist das Terrain etwas wilder als anderswo. Das Wandermotto lautet: Wege suchen, eigene Wege finden. Geboten wird ein unverfälschtes Naturerlebnis unter pädagogischer Begleitung geschulter Nationalparkranger. Besonders eindrucksvoll bietet sich hier ein Einblick in die Natur, wie sie durch die Zerstörung durch einen Orkan geschaffen wurde. Umgestürzte Bäume, ausgerissene Wurzeln, von Borkenkäfern und Pilzen zersetzte Stämme, alles wurde sich selbst überlassen, um die danach eintretende Veränderung der Natur hautnah erleben zu können. Finanziell unterstützt und organisiert wurde dieser Ausflug durch den Förderverein der Graf Heinrich Schule unter der Leitung von Peter Navarro und Udo Bodmer. Zur Finanzierung konnten wir auf eine Spende der Volksbank Kinzigtal eG zurückgreifen die uns diese Maßnahme zusätzlich ermöglicht hat.

(Text P. Navarro)

Der Förderverein organisiert den Besuch im Nationalpark Schwarzwald

Als eines der aktuellen Projekte plante der Förderverein der Gemeinschaftsschule in Hausach bereits zum Schuljahresbeginn einen Ausflug in den Nationalpark. In der Jahreshauptversammlung wurde die Idee geboren jeweils der kompletten dritten Klassenstufe den Besuch des „Nationalpark Schwarzwald“ zu ermöglichen. Nachdem wetterbdingt letztes Jahr der geplante Termin erst einmal verschoben werden musste hat es nun im Mai endlich geklappt. Auf dem Programm stand die Themenwanderung „Wildnispfad“. Ein besonderes Erlebnis für alle, die die Wald-Wildnis entdecken und begreifen möchten. Ein 4,5 km langer Pfad führte alle 63 Kinder dieses Jahrganges durch eine 70 Hektar große Sturmwurffläche, die der Orkan Lothar 1999 geschaffen hat. Dieser zugleich abenteuerliche und erlebnisreiche Themenweg lässt die Schüler ein wunderbares Stück Nationalpark Schwarzwald erschließen. Hier ist das Terrain etwas wilder als anderswo. Das Wandermotto lautet: Wege suchen, eigene Wege finden. Geboten wird ein unverfälschtes Naturerlebnis unter pädagogischer Begleitung geschulter Nationalparkranger. Besonders eindrucksvoll bietet sich hier ein Einblick in die Natur, wie sie durch die Zerstörung durch einen Orkan geschaffen wurde. Umgestürzte Bäume, ausgerissene Wurzeln, von Borkenkäfern und Pilzen zersetzte Stämme, alles wurde sich selbst überlassen, um die danach tretende Veränderung der Natur hautnah erleben zu können. Unterstützt und begleitet wird dieser Ausflug durch das Team des Fördervereines der Schule, der auch einen erheblichen Anteil der angefallenen Kosten übernommen hat. Die Betreuung vor Ort wird durch geschulte Ranger übernommen, die - unterteilt in drei Klassengruppen - durch diesen Wildnisbereich geführt haben. Mit einer vollständigen Teilnahme aller Schüler und einigen Eltern war der Ausflug ein voller Erfolg.


1. Vorsitzender
Peter Navarro

2. Vorsitzender
Udo Bodmer

Sommerkinoabend des Fördervereins

Einen tollen Kinoabend unter freiem Himmel erlebten die SchülerInnen der Graf-Heinrich-Schule. Bei  einem lauen Sommerabend organisierte der Vorstand des Fördervereins der Graf-Heinrich-Schule unter Federführung von Peter Navarro, Udo Bodmer, Melani Welte und Annekathrein Frech jeweils eine Filmvorführung für die kleinen und großen Schülerinnen und Schüler der Graf-Heinrich-Schule. Paddington-Bär und das Fantasymärchen Maleficent waren die zuvor gemeinsam mit der Schülermitverantwortung auserwählten Filme und wie es  zu einem Kinoabend gehört, wurden durch die Schülerfirma auch Popcorn und Getränke verkauft.
Der Sommerkinoabend ist einer von mehreren Veranstaltungen, die durch den Förderverein der Schule organisiert und finanziert werden. Über weitere Unterstützung durch neue Mitgliedschaften (Mindestjahresbeitrag 5 Euro) würde sich nicht nur der Förderverein der Graf-Heinrich-Schule, sondern vor allem die Schülerinnen und Schüler sehr freuen, damit weiterhin solche tollen Veranstaltungen wie der Sommerkinoabend organisiert werden können.

Förderverein

Wir sind ein gemeinnütziger Verein mit mehr als 100 Mitgliedern, der sich zur Aufgabe gemacht hat, die Graf Heinrich Schule bei ihrem Bemühen zu unterstützen, ihre Schüler zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Handeln zu erziehen.