Drittklässler unternehmen Ausflug in den Nationalpark

Der Förderverein der Graf-Heinrich-Schule bescherte den Drittklässlern gleich zu Schuljahresbeginn eine tolle Überraschung: Sie durften mit den Klassenlehrerinnen Frau Scharer und Frau Krawczyk in den Nationalpark. Mit dem Bus ging es auf die Schwarzwaldhochstraße. Dort warteten Ranger am Plättig, die die Klassen in Empfang nahmen. Auf spielerische Weise erfuhren die Kinder viel über den Wald an sich und über die Tiere des Waldes. Besonderen Spaß hatten die Drittklässler an erlebnispädagogischen Spielen. So durften sie sich z.B. mit Waldmaterialien tolle Vogelnester bauen.
Dem Förderverein sagen alle Dreier sammt Lehrerinnen: „Herzlichen Dank, lieber Förderverein für den tollen Ausflug.“